X

Haftpflichtgutachten - Schadensgutachten

Unfall

Nun ist es auch Ihnen passiert. Genau wissen Sie noch nicht wie es passiert ist. Ihr Auto oder Motorrad hat jedenfalls größere oder kleinere Beschädigungen. Sie nehmen an, dass der Andere Schuld an dem entstandenen Schaden ist. Wie sollen Sie nun aber weiter vorgehen?

Was ist zu tun?

Diese Frage stellen sich Geschädigte sehr oft nach einem Unfall. Sie wissen nicht was sie tun sollen und machen daher manchmal gar nichts oder einiges falsch. Ihr Vorteil ist es aber, dass in Deutschland bei einem Unfall alles genau geregelt ist.

Wenn der Unfallgegner ganz oder teilweise Schuld ist, haftet er Ihnen gegenüber bzgl. des entstandenen Schadens. Das ist dann ein Haftpflichtfall. Dieser ist in Deutschland im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) ganz genau geregelt.

Im BGB werden alle Einzelheiten geregelt.

Es wird beispielsweise festgelegt, Sie müssen als Unfall – Geschädigter so gestellt werden, als wäre der Unfall nie passiert, denn Sie sind ja nicht Schuld an der Entstehung des Schadens gewesen.

Das in Deutschland gültige Zahlungsmittel ist der Euro, daher hat die Schadenregulierung in Euro zu erfolgen. Es wird Geld gezahlt.

Wenn Ihnen z.B. der Schaden – Verursacher ein Angebot macht, dass er für die Schaden – Beseitigung sorgt, z. B. in einer mit ihm bekannten Werkstatt, so müssen Sie keinesfalls daruf eingehen.


Schaden

Aber wie wissen Sie nun, wieviel Geld Sie für den entstandenen Schaden erhalten werden?

Die gegnerische Versicherung macht oft ein Angebot, sich um die komplette Schaden – Abwicklung zu kümmern. Sie will dann z. B. einen eigenen Sachverständigen zur Besichtigung schicken oder / und Ihnen eine Werkstatt zur Schaden – Beseitigung vermitteln.

Darauf müssen Sie nicht eingehen, da somit die Situation entsteht, dass derjenige, der den Schaden bezahlen muss, bestimmt wieviel er bezahlt. Und derjenige versucht durch diese Einflussnahme seine Kosten so gering wie möglich zu halten, was nicht immer mit Ihren Schaden-Ersatzansprüchen konform ist.

Dies hat der Gesetzgeber schon lange registriert und daher gesetzliche Regelungen getroffen. Es wird u. a. festgelegt, dass es nicht dem Schaden – Ersatzpflichtigen überlassen werden kann, festzulegen, wieviel er zu bezahlen hat. Deshalb ist festgelegt worden, dass nur der Geschädigte (SIE) zu beweisen hat, welcher Schaden und in welcher Höhe ihm (IHNEN) entstanden ist.






Gutachten

Wie beweisen Sie nun den Ihnen zugefügten Schaden? Sie können ja nicht einfach eine Summe nennen.

Wenn Sie aber ein Schaden – Gutachten haben in dem die Schadensumme steht, dann ist das die richtige Grundlage, um Ihre Rechte durchzusetzen. Das ist genau das richtige. Das von Inen beauftragte Gutachten dient zur Beweissicherung. Darauf können Sie sich nun berufen.

Wie Sie ein Gutachten beauftragen können, erfahren Sie an diversen anderen Stellen unseres Website.


Gutachten – Inhalt

Wir klären Sie über alle Dinge, die Ihnen bzgl. der Schaden - Regulierung des Unfalls zustehen, auf, dokumentieren und beziffern den Schaden. Hierzu sind versicherungsangestellte Schadensätze sowie Sachverständige großer Organisationen keinesfalls verpflichtet.

Sie werden objektiv über alles aufgeklärt, da das Schaden – Gutachten ja rechtssicher sein muss, d. h. auch vor Gericht Bestand haben muss.

Gutachten – Kosten

Das Gutachten ist natürlich nicht kostenlos.

Gutachter – Kosten stellen sogenannte Beweissicherungskosten dar. Diese müssen von der gegnerischen Versicherung übernommen werden. Denn Sie müssen lt. Gesetz so gestellt werden, als wäre nichts passiert, also müssen Sie auch die Gutachter – Kosten nicht tragen – sie sind schadenersatzfähig.

Sonstiges

Die oberen Ausführungen gelten nicht nur, wenn an Ihrem Auto ein Schaden, verursacht durch jemand anderen, entstanden ist sondern unabhängig von einem Unfall.

Der Gesetzgeber definiert ganz klar, dass entscheidend ist, ob eine Beschädigung, verursacht von einem anderen, entstanden ist. Ein Unfall muss nicht stattgefunden haben. Dies können z. B. folgenden Schäden sein: Beschädigungen durch Schieben des Fahrzeugs oder eines Anhängers, Beschädigungen durch Tiere (Hunde, Katzen etc.), Beschädigungen durch Herabfallen eines großen Astes etc.

Fragen hierzu beantworten wir Ihnen gerne. Sie erreichen uns unter 0351/84 12 881 oder per email. Wir können sicher helfen.