X
< Kfz Schaden: Regulierung auch ohne Einverständnis
06.05.2011 12:34

Kfz Schaden: verlängerter Nutzungsausfall - durch Schadensprüfung

Die Kfz Versicherung des Unfallgegners brauchte insgesamt 83 Tage um den Kfz Schaden zu klären - solange konnte der Geschädigte dadurch auch sein Fahrzeug nicht nutzen.


Die Kfz Versicherung des Unfallgegners brauchte insgesamt 83 Tage um den Kfz Schaden zu klären - solange konnte der Geschädigte dadurch auch sein Fahrzeug nicht nutzen. Die eigentliche Reparatur des Fahrzeugs dauerte nur 17 Tage und nur für diese Zeit wollte die Versicherung eine Nutzungsausfallentschädigung bezahlen mit der Begründung, dass der Geschädigte in der Zwischenzeit auch seine Vollkasko hätte in Anspruch nehmen können. Da dem Geschädigten diese Möglichkeit aber von der Versicherung nicht ausdrücklich - incl. den damit verbundenen Nachteilen - mitgeteilt wurde, hatte der Geschädigte auch nicht seine Schadenminderungspflicht verletzt und erhält zu Recht den vollen Nutzungsausfall erstattet.
AG Köln, Az. 261 C 194/08